Der Gottesdienst ist die „liturgische Vollversammlung“ der Gemeinde. Hier wird Glaube in seinem Vollzug öffentlich, sichtbar und erlebbar.

paraklesis_gottesdienstformen

Darum kann es einer Gemeinde nicht egal sein, wie es um ihren Gottesdienst bestellt ist. Kooperationspartner von PARAKLESIS haben eine Reihe von zeitgemäßen – auch ökumenischen – liturgischen Formen entwickelt.

Nur solche, die sich über einen längeren Zeitraum (mindestens 5 Jahre) im Blick auf Machbarkeit, geistliche Tragfähigkeit und Resonanz bewährt haben, werden von uns angeboten und zur Implementierung weiterempfohlen. Insofern jede Veränderung im gottesdienstlichen Leben ein äußerst sensibles Vorgehen erfordert, legt sich die Einbeziehung eines externen Beraters in der Planungs- und Einführungsphase nahe.

PARAKLESIS bietet sowohl überzeugende liturgische Modelle als auch kompetente Begleitung durch einen gemeindepädagogisch erfahrenen Theologen.